Algemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebote

Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Es werden die am Liefertag gültigen Preise berechnet. Unsere Preise sind zur Zeit mehrwertsteuerbefreit. Es gibt keinen Mindestbestellwert.

2. Verträge

2.1.  Laufzeit
Unsere Pflegeverträge haben eine Laufzeit von 1 Pflegejahr , dh. von März - Totensonntag. Wird ein Vertrag  z.B. im Juni abgeschlossen so hat der Vertrag eine Laufzeit von 1 Jahr  , dh. von Juni bis Ende Mai des folgenden Jahres.
2.2.  Kündigung
Unsere Pflegeverträge verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr wenn keiner der Vertragspartner 3 Monate vor Ablauf des Vertrages kündigt. Es können Verträge auf Wunsch zeitlich begrenzt erstellt werden.

3. Rechnung

3.1.  Pflegegräber
Die Rechnungslegung ist immer nach Abschluss unserer Pflegearbeiten nach Totensonntag oder nach einjähriger Grabpflege. Es kann auch eine 2malige Ratenzahlung ausgehandelt werden (Anfang und Ende der Pflegezeit).
3.2.  Neuanlagen
Die Rechnungslegung ist sofort nach Ausführüng der Neuanlage. Bei Neuanlagen mit größeren finanziellen Vorausgaben unserer Firma , kann eine Abschlagszahlung in Höhe von 40 % der Rechnungssumme vor Beginn der Arbeiten vom Kunden bezahlt werden.
3.3.  Zahlung
Für die Zahlung aller Rechnungen hat der Kunde eine Frist von 10 Kalendertagen.

4. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren vor , bis der Auftraggeber sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung (inbesondere aus laufender Rechnung) erfüllt hat.

5. Haftung

Wir haften nicht für Vandalismus, Diebstahl, Unwetter oder anderer höherer Gewalt.

6. Abweichungen

Geringfügige Farb- und Maßabweichungen sind nicht auszuschließen

7. Untersuchungs- und Rügepflicht

Kunden ab 50 KM Entfernung erhalten von uns 4 mal im Jahr ein Foto der Grabstätte. Der Kunde ist verpflichtet, die Fotos bzw. die Grabstätte nach eigenen Ermessen zu prüfen. Etwaige Beanstandungen sind sofort schriftlich oder mündlich bei uns anzuzeigen. Andernfalls gilt die geleistete Arbeit als vertragsmäßig und mangelfrei.

8. Erfüllungsort

Der Erfüllungsort ist Eisenach



___________________________________________________________________________________________________________________